Ergebnisse

Ergebnisse unserer Läufer/innen und kurze Laufberichte

15.10.16 - 21. Teutolauf in Lengerich/Hohne

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Manfred Lipsky

Am 15.10.2016 nahm Manfred Lipsky am Teutolauf, einem Wald/Trail/Crosslauf über 29 km mit strammen 600 Höhenmetern, teil. Bei trockenen aber kühlen Bedingungen erlief er sich - als Trainingslauf für den kommenden Röntgenlauf Ultra mit leicht gezogener Bremse - in einer ordentlichen Zeit von 2:10:23h einen 26. Platz (5. M45) unter 646 Finisher. Der Sieger kam in 1:50h ins Ziel, wobei nur 5 Läufer unter 2h blieben.

Wer zum Zeitpunkt des Laufes zufällig in der Ecke verweilt, für den ist dieser nette und gut organisierte „Waldlauf" in Lengerich uneingeschränkt zu empfehlen (vorausgesetzt man mag Höhenmeter).

Weitere Infos: Veranstalterhomepage | Ergebnislink | Bericht LaufReport

teutolauf

   

22.10.16 - 45. DSD Ostparklauf

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Stefan Losch

Auf der 10km Strecke durch den Düsseldorfer Ostpark hätte Peter Liebchen mit 40:37,80 Minuten seine bisherige Bestzeit über 10km knapp unterboten. Leider war die Strecke wohl etwas zu kurz, so dass dieses Ergebnis keinen offiziellen Status hat. Aber der 2. Platz in der M55 und Platz 15 im Gesamteinlauf waren ihm sicher. Felicitas Vielhaber siegte zuvor beim Volks-/Jedermann-Lauf über die halbe Distanz in 19:32,86 Minuten (Platz 8 gesamt).

Weitere Infos: Veranstalterhomepage

   

22.10.16 - 69. Viersener Herbstwaldlauf

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Markus Uhlendahl

Am Samstag zog es Markus Uhlendahl bei herlichstem Herbstwetter nach Viersen zum Herbstwaldlauf "Rund um den Bismarcktum". Dort wurde alles geboten, was man von einem Herbstwaldlauf erwarten kann. Bei dem Rundkurs, der dreimal zu durchlaufen war, ging es über Stock und Stein und immer wieder den Anstieg zu dem Plateau, auf dem der Bismarckturm steht, hoch und runter.

Die Streckenlänge des 10km Laufs ist mit ziemlicher Sicherheit ein paar hundert Meter kürzer als die ausgeschriebenen 10km, was aber nicht weiter tragisch ist. Aufgrund des knackigen Profils, kann man von der Zeit her ungefähr die Zeit eines 10km Laufs auf einem flachen Profil erreichen. Markus ging das Rennen recht vorsichtig an und erreichte ohne ans Limit zu gehen in einer Zeit von 40:36min als 3. M45 das Ziel.

In Summe eine nette Veranstaltung, die etwas mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Zusammen mit dem Waldlauf auf den Hinsbecker Höhen in Nettetal-Hinsbeck Ende Januar kann man sich den Niederrheinischen Waldlauf-Cup mit einer eigenen Cup-Wertung erlaufen.

Veranstalter: www.lg-viersen.de

   

15.10.16 - 13. Falke Rothaarsteig-Marathon

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Stefan Losch

Claudia Mordas läuft beim "Halben" auf Platz 3!

Claudia Mordas und Holger Peek starteten am Samstagvormittag beim Rothaarsteig-Marathon. Für eine günstige Startgebühr (Voranmelder) von 24,- bzw. 32,- Euro gab es vom Sponsor, der in der Nähe ein Outlet betreibt, noch ein Funktionsunterhemd obendrauf. Während es für Holger über die vollen 42,195km ging, entschied sich Claudia für die halbe Distanz, die allerdings 22,1 km lang war und ebenfalls etliche Höhenmeter aufwies. Insider sprachen hier von einem Zeitmalus von 10-15 Minuten auf eine übliche Halbmarathonzeit.

Nur knapp 2 Minuten fehlten am Ende Claudia auf die deutlich jüngere Siegerin, die eigentlich beim Essen Marathon hatte starten wollen. 1:41:54 Stunden reichten so am Ende für Platz 3 (1.W50) in der Frauenkonkurrenz bzw. Platz 27 von 458 Finishern im Gesamteinlauf. Holger kam nach 4:19:04 Stunden als 37. M40 (171. gesamt) voll auf die Kosten eines schönen Landschaftslaufs.

Weitere Infos: Veranstalterhomepage

   

Seite 9 von 221