TUSEM Essen - Leichtathletik

31.12.21 - 43. Herner Silvesterlauf

Geschrieben von: Stefan Losch

Der 43. Herner Silvesterlauf war einer der wenigen Silvesterläufe, die nicht abgesagt wurden. Dafür musste neben Einhaltung der 2G-Regel auf Zuschauer verzichtet werden. Martin Engel nutzte nach langer Verletzungspause die Gelegenheit zum Wiedereinstieg in das Wettkampfgeschehen. Und dies mit Bravour, denn er gewann beim Hauptlauf über (ca.) 10 km seine Altersklasse M50 mit 40:13 Minuten (Männer Gesamtplatz 30). In der Spitze wie immer stark besetzt, gab es in der Corona-Auflage nur 282 anstelle der sonst üblichen etwa 500 Finisher - ein Schicksal was Herne mit vielen anderen Laufveranstaltungen aktuell teilt.

Weitere Infos: Veranstalterhomepage

 

31.12.21 - 7. Rhein-Herne-Kanal Marathon

Geschrieben von: Michael Scheele

Am Silvestervormittag fand der 7. Essener Rhein-Herne-Kanal Marathon in Essen-Dellwig statt, sozusagen die Premiere als Silvesterlauf am Kanal. Die Laufbedingungen waren gut für einen Silvesterlauf. Nicht zu viel Wind, mit 14 Grad zwar außergewöhnlich warm, was aber durch kurze Bekleidung gut zu kompensieren war, und dazu ab mittags noch etwas Sonne.

44 durchweg bestens gelaunte Läufer:innen und Walker:innen hatten sich auf den Weg an den Kanal gemacht und verabschiedeteten bei frühlingshaften Wetter sportlich das alte Jahr 2021. Neben tollen Gesprächen über das alte Jahr und dem Wiedersehen vieler altbekannter Gesichter kam natürlich der Sport auch nicht zu kurz. Für alle Läufer gab es neben der verdienten Medaille einen Berliner Ballen und einen Piccolo Sekt. Der Lauf selbst wurde natürlich corona-konform abgehalten.

Auf der doch durch den Regen der letzten Tage gezeichneten Strecke, die größenteils aber gut zu belaufen war, ging es heute etwas ruhiger zu. Auf den Marathondistanzen waren insgesamt 11 Sportler unterwegs. Die Sieger Bernhard Rensmann vom SV Bawinkel und die Siegerin Jenny Engler aus Münster konnten sich mit Zeiten von knapp über 4 Stunden durchsetzen. Einen schnellen Lauf auf der Halbmarathonstrecke absolvierte Stefan Losch vom TUSEM Essen in 1:28 Stunden. Mona vom Dahl aus Karlsruhe hatte bei den Damen in 1:51:40 die Nase vorm. Außerdem waren zwei Ultras mit 50 km absolvierter Strecke und einige Walker:innen am Start.

Faszit: Der Tag war rundum gelungen, alle Teilnehmer erreichten ohne Probleme das Ziel. Viele Anfragen gab es, wann denn der 8. Lauf am Kanal stattfinden wird. Dies wird hier auf der Seite so bald wie möglich ausgeschrieben.

Ergebnisse

Bericht (mit Fotos) von Werner Kerkenbusch

rhkm7 2 rhkm7 1 rhkm7 3

 

Seite 1 von 661