Marathon: Verkehrshinweise

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Anwohnerinformationen / Strassensperrungen

Der TUSEM Essen als Ausrichter, die Stadt Essen, der Essener Sportbund und viele Essener Leichtathletikvereine unternehmen alle Anstrengungen, dass die traditionsreiche Veranstaltung auch dieses Mal einen reibungslosen Ablauf erfährt.

In der Zeit von etwa 9.00 bis 15.00 Uhr

werden vom Straßenverkehrsamt in Zusammenarbeit mit der Polizei wieder einige Verkehrsbeschränkungen für die Straßen rund um den Baldeneysee erlassen. Besonders möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Lerchenstraße und Freiherr-vom-Stein-Straße zwischen der Zufahrt zur Kluse und der B224 zur Einbahnstraße in Richtung Werden erklärt werden. Diese Regelung wird gegen 10.25 Uhr, kurz nach dem Start der Läufer und Staffeln, wieder aufgehoben.

Während der Veranstaltung sind von den Sperrmaßnahmen insbesondere noch folgende Straßen betroffen:

Werden: Grafenstraße, Körholzstraße, Josef-Breuer-Straße, Heckstraße und Hardenbergufer.

Haus Scheppen: Zufahrt zu Park- und Campingplätzen zeitweise nicht möglich.

Kupferdreh: Prinz-Friedrich-Straße, KomplettsperrrungWuppertaler Straße (Nebenstrecke bis zur B227). Die Kampmannbrücke ist abgerissen und wird momentan neu gebaut.

Die Wuppertaler Straße ist in der Zeit von ca. 10.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr zwischen Königsiepen und Abzweig Satoriusstraße nur stadteinwärts zu befahren.

Stadtwald: Anwohner der Satoriusstrasse müssen beim Verlassen ihrer Strasse stadteinwärts zwischen 10.45 Uhr und 12.00 Uhr mit kurzen Wartezeiten rechnen.

Heisingen: Stauseebogen, Lanfermannsfähre, Baderweg.

Wir sind bemüht, die Verkehrsbeschränkungen in Grenzen zu halten und so früh wie möglich wieder aufzuheben, und hoffen auf ihr Verständnis.