Rheinlandwertung Siegerehrung

Geschrieben von: Michael Scheele

Die diesjährige Ehrung des Rheinlandcups wurde zum Jahresende in stilvollem Ambiente im Yachtclub an der Duisburger Sechs-Seen-Platte durchgeführt. Der Cupwertung setzt sich zusammen aus dem Düsseldorfer und Duisburger Marathon (30.04. bzw. 11.06). Es gibt zwei Kategorien: Marathon/Marathon und Marathon/Halbmarathon (Düsseldorf hat keinen Halben im Programm). Die Zeiten aus beiden Veranstaltungen werden addiert und zur Ehrung werden die Gesamtsieger und Altersklassenersten eingeladen.

Die Einladung zur Ehrung erhielten auch zwei TUSEMer in der Kategorie Marathon/Halbmarathon. Bei den Damen wurde Claudia Mordas Gesamtsiegerin und damit natürlich auch Altersklassenerste in der W50. Bei den Herren nahm Michael Scheele in der M40 seinen Preis entgegen. Die Veranstaltung war einfach aber sehr nett und gelungen. Es gab ein kleines Buffet in sehr schönen Räumlichkeiten.

claudial rcup17  michael rcup17

 

25.11.17 - Nordrhein Cross-Meisterschaften

Geschrieben von: Stefan Losch

W45 Titel für Silke Niehues

Gemeinsam mit dem Landesverband Westfalen (FLVW) fanden in Herten die diesjährigen Crossmeisterschaften des LVN statt. Leider waren die Meisterschaften auf den Tag des Blumensaat-Laufs vorverlegt worden, was zur Folge hatte, dass hier einige Helfer und Top-Athleten fehlten. Vom LVN gab es darauf angesprochen keine Stellungnahme oder gar Entschuldigung. Dabei sollte man sich intern keine Konkurrenz machen, wenn man ordentlich angemeldete Veranstaltungen schon nicht vor den "wilden Läufen" schützen kann.

So waren von Seite des TUSEM auch nur Silke Niehues, Silvia und Ralph Michalka in Herten am Start. Pünktlich zum Wettkampf verzogen sich die Regenwolken und es ging bei leichtem Sonnenschein und 7°C auf den recht anspruchsvollen Rundkurs. Silke musste am Ende nur einer Altersklassenkonkurrentin den Vorzug geben, wobei sich dann herausstellte, dass diese für den anderen Landesverband gewertet wurde. So konnte Silke in 22:39 Minuten ihre Alterklasse W45 gewinnen.

Für Silvia und Ralph war es Meisterschafts-Cross-Premiere, und mussten ohne taktische Erfahrung den Lauf eher als Erfahrung abhaken. Silvia lief in 23:47 Minuten auf Platz 5 in der W50 und Ralph landete in 22:52 auf Platz 9 in der M45.

Weitere Infos: LV Nordrhein (Kurzbericht mit Bildern)

 

Seite 7 von 562